honeypot

Chrome überholt Safari

Neue Zahlen belegen, dass der Google-Browser Chrome den Safari von Apple überholen konnte. Damit nimmt Chrome nun den dritten Platz hinter den beiden großen Browsern ein.

Net Applications hat die Browserzahlen für den Monat November herausgegeben und daraus wird ersichtlich, dass der Chrome den Safari knapp überholt hat und damit nun an dritter Stelle steht. Der Google Browser hatte im Dezember einen Marktanteil von 4,63 Prozent, was vermutlich damit zusammenhängt, dass dort auch die Betaversionen für Mac und Linux erschienen. Macnotes.de schreibt, dass man für diese Betriebssysteme den Extensions erst im Januar nutzen kann, von daher ist mit einem weiteren Anstieg des Marktanteils zu rechnen. Der Safari liegt im Dezember bei 3,93 Prozent und landet damit an vierter Stelle.

Nummer 1 ist nach wie vor der Internet Explorer mit 62,69 Prozent und an zweiter Stelle befindet sich der Firefox mit 24,61 Prozent.

  Beitrag kommentieren |   Moderator |   googlechromesafari |   RSS FEED |  04.01.2010



Beitrag kommentieren


Bitte füllen Sie alle erforderlichen (*) Felder aus, um einen Kommentar zu senden.