honeypot

Apple: Keine Garantie für Raucher-Macs

Nachdem es schon Fälle gab, bei denen Apple-Geräte in die Luft gehen, gibt es nun einen neuen Skandal, der sich allerdings nur auf Einzelfälle zu beschränken scheint. Apple lehnte die Reparatur von Garantie-Geräten ab, weil sie auch Raucherhaushalten stammen würden.

Wie macnotes.de berichtet wurden diese Fälle in einem amerikanischen Verbraucherschutzblog veröffentlicht. Apple hat sich bisher noch nicht offiziell zu den Vorwürfen geäußert, aber es scheint so, dass sie die Geräte nicht annehmen wollten, weil sie ein Gesundheitsrisiko ihrer Techniker befürchteten, die beim Öffnen, den Passivrauch einatmen würden.

Basicthinking.de beschreibt die beiden konkreten Fälle, bei denen die Computer nicht repariert wurden, weil sie kontaminiert seien. Nun beschäftigen sich Verbraucherschütze mit dem Thema.


  Beitrag kommentieren |   Moderator |   applemacraucher |   RSS FEED |  24.11.2009



Beitrag kommentieren


Bitte füllen Sie alle erforderlichen (*) Felder aus, um einen Kommentar zu senden.